Newsletter 6:
Revision Aktienrecht

Der Bundesrat hat am 23. November 2016 den Entwurf zu einer umfassenden Revision des schweizerischen Aktienrechts und die dazugehörige Botschaft verabschiedet. Das erklärte Ziel des Bundesrates war, die als Folge der Minder-Initiative am 1. Januar 2014 in Kraft gesetzte Verordnung gegenüber mässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (VegüV) in die Bundesgesetze zu überführen und gleichzeitig das Aktienrecht zu modernisieren, den wirtschaftlichen Bedürfnissen anzupassen sowie auf das neue Rechnungslegungsrecht abzustimmen.

Der aktuelle Newsletter skizziert die Eckpunkte der Aktienrechtsrevision und eräutert die wesentlichen Änderungsvorschläge des Bundesrates.